3. Runde Bundesliga am12.+13.05.2018 in Baden

Das Highlight dieses BL-Wochenende war die überragende Leistung des Damenteams von Herzogenburg mit Regine Heschl als Leihspielerin. Es konnten wie in der Halle Bad Vöslau wieder alle Duelle gewonnen werden und dies mit eindrucksvollen Scores (79, 81, 82 und 79). Dadurch steht der Staatsmeistertitel bereits nach 3 von 4 Runden (d.h. nach 18 von 24 Duellen) fest und die Europacupqualifikation für Porto ist fixiert.

Die Herrenmannschaft der Spielgemeinschaft mit Herzogenburg konnte leider aus verschiedensten Gründen, die es noch zu analysieren gilt, die Trainingsleistungen nicht in den Bewerb umsetzen und lieferte zwar ein teilweise solides Spiel ab, doch fehlten zur absoluten Spitze einiges. Daher konnten wir nur 3 von 7 Duellen gewinnen und rutschen damit auf den 4. Gesamtrang ab. Bestscore unseres Teams erzielte überraschend Flo Haberl.

Gesamtstand aktuell Damen

S R N Punkte DB Score
1. MGC Herzogenburg 17 1 0 35 1232
2. Post SV Wien 10 2 6 22 1371
3. MGC Bad Vöslau 10 1 7 21 1341
4. BGSC Klaus 10 0 8 20 1343
5. SpG Blau-Weiß Wien / Leobersdorf 7 1 10 15 1493
6. ASKÖ 3D MSC Linz Lissfeld 5 3 10 13 1490
7. Österr. Bahnengolfverband 0 0 18 0 0

Gesamtstand aktuell Herren

S R N Punkte DB Score
1. ASKÖ MGC Bischofshofen 19 0 2 38 2980
2. Wiener ASVÖ Team 21 16 0 5 32 3063
3. ASKÖ MSC Steyr 15 0 6 30 3112
4. SpG Herzogenburg / Badener AC 13 0 8 26 3210
5. SpG Unterland / Vösendorf 11 0 10 22 3164
6. BGC Wien 7 0 14 14 3397
7. SpG Blau-Weiß Wien / Leobersdorf 3 0 18 6 3546
8. Österr. Bahnengolfverband 0 0 21 0 1404

Ergebnis 3.Runde