Ennser Hallenturnier am 05./06.01.2019 im Gwäxhaus in Ennsdorf

Bereits zum neunten Mal fand dieses Traditionsturnier im Gwäxhaus in Ennsdorf statt. Diesmal mit der erwähnenswerten Starteranzahl von 125 Teilnehmern. Diese Anzahl dürfte so ziemlich das Maximum hinsichtlich vorhandener Sitzplätze und Trainingsmöglichkeiten sein.
Der BAC war mit 1o SpielerInnen anwesend und konnte tolle sportliche Erfolge feiern. Allen voran Gerhard Krämer, der mit 128 Schlägen (Schnitt 25,6) das Tagesbestscore von 126 Schlägen erzielt durch Egon Stingl, nur knapp verfehlte. Dies reichte natürlich zum klaren Sieg bei den MS2. Weiters errang Regine Heschl mit dem tollen Score von 135 Schlägen (Schnitt 27,0) den Sieg bei den WS1 und Franziska Trutschnig wurde 3. bei den WS2.
Das Highlight war aber die Wiederholung des Mannschaftsieges aus dem Vorjahr. Diesmal aber deutlich mit ca. 20 Schlägen Vorsprung auf die nächsten Mannschaften. Erreicht wurde dies durch zwei hervorragende Mannschaftsrunden am Sonntag. Zuerst wurde mit 97 (Schnitt 24,25) mit den Einzelergebnissen von 23 (Pauli), 24 (Gerhard) und jeweils 25 (Regine und Andreas) der Grundstein für den Sieg gelegt. Dieser wurde dann mit einer Runde von 104 (Schnitt 25,8) dann endgültig fixiert.
Ergebnisliste