Finale der Bundesliga am 21. und 22.06.2019 im Wasserpark (Wien)

Das diesjährige Bundesligafinale fand auf der schwierigen und sehr langen Filzgolfanlage des WAT21 in Wien Floridsdorf im Wasserpark statt. Bereits im Training mussten alle mit der Hitze und den Bahnen kämpfen. Selbst die sogenannten Assbahnen waren nicht einfach zu spielen und forderten einige „Träger“ auch von arrivierten Spielern der SPG Herzogenburg/BAC.

Leider verloren wir die erste Partie gegen BGC Wien denkbar knapp um 2 Schläge, dafür hatten wir gegen das Jugendteam und PSV Steyr die Nase jeweils um einen Schlag vorne.  Leider erreichten nur wenige Spieler ihre Normalform , daher waren wir bei den anderen Begegnungen  chanchenlos.

Im der Gesamtwertung kamen wir auch nur auf den 6. Rang, wir hoffen aber auf eine Steigerung in der nächsten Saison auf uns besser liegenden Anlagen (Krems, Halle Voitsberg, Klaus und Münichholz).

Regine Heschl erreichte als Leihspielerin für Herzogenburg mit ihrer Mannschaft die Silbermedaillie.

Die diesjährigen Staatsmeister und damit Teilnehmer bei der Champions League in Voitsberg sind bei den Damen Klaus und bei den Herren Bischofshofen.
Wir gratulieren den SiegerInnen und Platzierten recht herzlich!

Ergebnis 4.Runde   Endstand