Finale der LL in Herzogenburg am 22.04.2018

Finale der niederösterreichischen Landesliga.
Das Drama in vier Akten. Letzter Akt.
Wir waren dank des Sieges in der 3. Ligarunde in Bad Vöslau als Tabellenführer zum Finale angereist. Unsere Hoffnungen waren soweit das wir uns den Sieg holen.
Wäre da wohl nicht eine Kleinigkeit gewesen. Wir mussten das Finale auf der Anlage unseres größten Rivalen in der Landesliga spielen. Und alles ist gekommen wie es kommen musste.
Herzogenburg hat alle vier Durchgänge gewonnen und wurde somit Sieger der Landesliga. Leider konnten wir von Anfang an nicht mithalten.
In den Einzelkategorien möchte ich Paul Heschl zum Sieg sowie Gerhard Krämer, Johann Höffle, Regine Heschl und Michael Eidler zu den zweiten Plätzen und Gerd Nakowitsch zum dritten Platz gratulieren.
Aber eines zu Guter Letzt – wir werden nächste Saison wieder auf den Titel angreifen.

Wir freuen uns jetzt schon auf unsere nächsten Aufgaben, welche am 12. & 13.5. eine Bundesligarunde am Heimplatz sowie die beiden Einzellandesmeisterschaften in Baden – am Heimplatz – sowie in Wiener Neustadt – einer selektiven Kombianlage – ausgetragen werden.

Ergebnis 4.Runde     Gesamtergebnis