Int. Preis der Kurstadt Baden am 18.08.2019

56 Starter beim heurigen Preis der Kurstadt Baden! Gar nicht so wenig, wenn man bedenkt, dass in Seefeld-Kadolz eine weitere Veranstaltung in Niederösterreich stattfand und der Wetterbericht sonnig und SEHR heiß vorhersagte. Darum vielen Dank an Alle, die den Weg zu uns fanden: Köflach, Enns und wie immer unser italienischer Gast aus Bayern! Natürlich nicht zu vergessen, die vielen Wiener und Niederösterreicher, welche wir immer wieder bei uns begrüßen dürfen!

Unter Pauli Heschls Turnierleitung (unser Obmann hatte seine neugeborene Tochter zu umsorgen) ging es flott dahin und so waren am Ende einige bemerkenswerte Leistungen zu ehren, welche da wären: Tagesbestscore durch Hans-Peter Werner mit ausgezeichneten 80 Schlägen. Bester Einzeldurchgang weiblich durch Gerlinde Krämer mit 25 Schlägen, noch unterboten vom besten männlichen Score von 24 Schlägen von Andreas Grundner, der auch bei den Senioren 1 siegte. Weitere Siege des BAC  errangen Gerlinde und Gerhard Krämer, sowie die Vereinsmannschaft, sogar mit einem Doppelsieg! Des Weiteren freuen sich Regine und Gerd über Rang 2, Franzi, Ildiko, Werner und Michi belegten Rang 3 in ihren jeweiligen Kategorien.

Danke Allen nochmals für Ihr Kommen, wie sehen uns hoffentlich bald wieder!

Ergebnisliste Preis der Kurstadt Baden

Die zweite Runde der ASVÖ-NÖ-LM im Bahnengolf fand traditionell im Rahmen des internationalen Preises der Kurstadt Baden statt. Bei schönem aber sehr heißen Wetter gab es hervorragende Leistungen und spannende Kämpfe um die Platzierungen.

In allen Kategorien konnte sich der BAC ZV Minigolf den Sieg sichern. Bei den Damen gewann Regine Heschl mit 196 Schlägen vor Franziska Trutschnig mit 203 Schlägen. Bei den Herren siegte Gerd Nakowitsch mit 182 Schlägen mit nur einem Schlag Vorsprung vor seinem Klubkollegen Paul Heschl. Die Vereinsmannschaft wurde von BAC ZV Minigolf 1 mit 764 Schlägen deutlich vor der Mannschaft BGC Krems Wachau 3 mit 791 Schlägen gewonnen.

Insgesamt haben 31 SpielerInnen aus ASVÖ-Vereinen teilgenommen. Die Siegerehrung wurde vom ASVÖ-NÖ Vizepräsidenten Peter Gutovnik und Fachwart Paul Heschl durchgeführt. Wobei es für das jeweils beste Rundenergebnis weiblich (25 Schläge durch Gerlinde Krämer) und männlich (24 Schläge durch Andreas Grundner) als Sonderpreis eine Flasche Wein „70 Jahre ASVÖ“ gab.

Ergebnis ASVÖ-NÖ-LM 2019