Landesliga 2.Runde am 14.10.2018 in Vösendorf

Unverhofft kommt oft – oder zumindest manchmal. So dachten vielleicht die wenigen BAC Spielerinnen und Spieler nach der zweiten Herbstrunde der NÖ Landesliga auf der von einigen nicht sehr geliebten Anlage des Aufsteigers MGC Vösendorf. Gerade neun Starter konnten wir stellen, berufsbedingt und krankheitshalber waren wir leider nicht mehr, Kevin konnte überhaupt erst sonntags vor Bewerbsbeginn 45 min trainieren. „Unter dreißig“ lautete daher das Motto für die vier Durchgänge auf diesem einst einfachen, nun durch schwierige, teils ein bisschen ungerechte Bahnen aufgepimpten Platz. Fünf der sechs Mannschaftsspieler schafften diese Vorgabe im ersten Durchgang, wenn teils auch nur ganz knapp, daher blieb als Folge nur das drittschlechteste Rundenergebnis mit  Luft nach oben. Doch, wie um den ersten drei Worten dieses Berichtes Nachdruck zu verleihen, entsann sich unser Team, was es tatsächlich drauf hat und konnte nach einer mittelmäßigen zweiten Runde die beiden nächsten gewinnen und somit – unverhofft – den Tagessieg knapp vor dem überaus starken Team des UBGC Baden erringen. Die Gesamtwertung sieht die BAC Mannschaft ebenfalls in Führung, ebenso wie Gerd bei den Herren (diesmal unser Bester). So kann’s im Frühjahr weitergehen!

Ergebnis 2.Runde      Ergebnis Gesamt