Weitere Maßnahmen bezüglich Corona Virus seitens NÖBGV und ÖBGV

Anbei ein Brief des NÖBGV zur Information !

Sehr geehrte Damen und Herren!
Sehr geehrte Vereinsvorsitzende!

Betreff: Weitere Maßnahmen bezüglich Corona Virus seitens NÖBGV

Nach der Pressekonferenz des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentl. Dienst und Sport vergangene Woche bezüglich weiterer Vorgehensweise im Sportbetrieb und einer daran anschließenden Videokonferenz des Vorstandes (Präsident, Vizepräsidentin, Schriftführung) und der anderen Verbandspräsidenten können wir euch die weitere Vorgangsweise bekanntgeben:
1.) Austragung der 2. Runde NÖ Einzel-, und Mannschaftslandesmeisterschaft
Die 2. Runde der NÖ Einezl-, und Mannschaftslandesmeisterschaft welche an den MGC Pernitz vergeben ist wird abgesagt. Begründung ist die Aussage des Bundesministeriums, dass bis Ende Juni keine Veranstaltungen stattfinden dürfen.
2.) Austragung der NÖ KO – Landesmeisterschaft
Da auch die Austragung der NÖ KO – Landesmeisterschaft welche an den ASKÖ RAIBA Leobersdorf vergeben ist noch in diesen Zeitrahmen noch in diesen Zeitrahmen fällt, ist auch diese mit ober Begründung abgesagt.
3.) Österreichische Meisterschaft der Senioren,
Österreichische Meisterschaft der Jugend und Österreichische Staatsmeisterschaft der allg. Klasse
Betreffend Durchführung der oben genannten Bewerbe, wurde den Landesverbandspräsidenten bei der am Sonntag stattgefundenen Videokonferenz mitgeteilt, dass die Entscheidung ob diese Bewerbe stattfinden oder ebenfalls abgesagt werden bis Ende April eine Entscheidung fallen wird.
Wir werden euch diese anschließend so rasch als möglich mitteilen.
4.) Freigabe der Anlagen für Lizenzspieler/Publikum betreffend Pressekonferenz
des Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentl. Dienst und Sport
Betreffend Regelung der Freigabe der lizenzierten Anlagen des ÖBGV ab Anfang Mai 2020 (Regelung Lizenzspieler, Unterstützende Mitglieder der Vereine und Publikum) wird zur Zeit zwischen dem ÖBGV und dem Bundesministerium für Sport ein Vorschlag erarbeitet, wie das Betreten der Anlagen für Lizenzspieler zu Trainingszwecken, sowie eine eventuelle Öffnung der Anlagen für den Publikumsbetrieb aussehen könnte. Hier wurden die Landesverbandspräsidenten  bei der Videokonferenz miteingebunden.
Wenn die Vorschläge vom Sportministerium genehmigt wurden und die Freigabe beim ÖBGV eingelangt ist werden wir euch darüber informieren.
ACHTUNG:
Wir weisen nochmals darauf hin, dass das BETRETUNGSVERBOT DER ANLAGEN noch immer AUFRECHT ist.

Ebenso sind durch das nicht befolgen der Anordnungen der Bundesregierung damit auch Förderungen von Dachverbänden (ASVÖ, ASKÖ, Union) an die Vereine, sowie der Landesregierung an den NÖBGV oder der BSO an den ÖBGV gefährdet.
Wir bitten euch daher im Sinne unseres Sports und der Hoffnung auf eine bald mögliche Trainingsmöglichkeit für uns alle zu handeln.
Vielen Dank für euer Verständnis.
Mit freundlichen Grüßen
Siegfried Junger Brigitte Eidler
(Präsident NÖBGV) (Schriftführerin NÖBGV)